4. Juni 2017

Erdbeertörtchen




Endlich sind sie wieder da: hiesige Erdbeeren. Am Besten schmecken sie ganz frisch vom Feld noch warm von der Sonne. Herrlich!!! Da macht auch die Mühe nichts, sie selbst zu pflücken, zumal man ja jederzeit ein leckeres Beerchen in den Mund stopfen kann... Welcher Erdbeerkuchen mir am Liebsten ist? Da bin ich ganz oldschool: dünnes krosses Mürbteigtörtchen mit vielen Erdbeeren oben drauf. Ein Klecks Sahne dazu und ich bin im siebten Genusshimmel! Wenn ich wie heute ganz viel Zeit und Lust habe, bestreiche ich die Tartelettes noch mit köstlicher selbstgemachter Vanillecrème. Wenn die Tartelettes lange kross bleiben sollen, dann kann man die Törtchen auch noch mit ein wenig geschmolzener weißer Schokolade bestreichen bevor die Vanillecrème drauf kommt. Yummi!!

Zutaten

für etwa 8 Törtchen

für den Mürbeteig
  • 125 g Butter kalte Butter in kleine Stücke geschnitten
  • 80 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale einer Limette
für die Crème Patissier
  • 250 g Milch
  • 1 Teel. flüssiger Vanilleextrakt
  • 1 Ei
  • 30 g Zucker
  • 25 g Mehl
  • 10 g Butter
für den Belag
  • 250 g Erdbeeren
  • 200 ml Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Teel. Vanillezucker
  • 1 Minzeblättchen für die Deko

Zubereitung

Zunächst die Crème Patissier herstellen. Dafür die Milch mit dem Vanilleextrakt in einem Topf vermischen und einmal kurz aufkochen. Das aufgeschlagene Ei, den Zucker und das Mehl mit dem Schneebesen in einer Schüssel verrühren. Die heiße Milch zugeben und gründlich verrühren. Alles zurück in den Topf geben und 3-4 Minuten unter rühren aufkochen, bis die Masse andickt. Den Topf vom Herd nehmen und die Butter einrühren. Die Creme in eine Schüssel geben und die Oberfläche mit Frischhaltefolie bedecken, damit sich keine Haut bildet. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

Die Zutaten für den Mürbeteig kurz zu einem Teig verkneten, bis sich gerade alles verbindet. Aus dem Teig eine Platte formen, in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank geben. Den Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Mürbeteig dünn ausrollen.  Mit einer Schüssel Kreise ausstechen, die ein wenig größer sind als die Förmchen. Die Förmchen buttern und mehlieren und dann mit dem Teig auskleiden. Mit einer Gabel mehrfach einstechen. Ca. 12-18 Minuten goldgelb backen. Auf einem Gitterrost abkühlen lassen.

Die Tartelettes mit Vanillecrème bestreichen und mit Erdbeeren belegen. Die Sahne mit Sahnesteif und Vanille schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Die Erdbeertörtchen mit der Sahne verzieren und mit einem Minzblatt dekorieren.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





Druckversion

Keine Kommentare :