31. Juli 2014

Orientalische Hackfleischbällchen mit Mandeln, Datteln und Limette





Dies ist ein absolut geniales Rezept für orientalische Hackfleischbällchen mit Mandeln, Datteln und Limette...Yummi! Vorsicht, die Dinger haben absolutes Suchtpotential. Ich mache immer die doppelte bis dreifache Menge, weil die Bällchen immer sofort weg sind!!! (Dieses Rezept habe ich in der Kreativ Küche 4/2005 gefunden und es leicht abgewandelt)

Zutaten

für 4 Portionen

  • 60 g Mandelstifte
  • 100 g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote (wer möchte)
  • 100 g Datteln (bzw. Trockenfrüchte nach Geschmack, ich nehme meist 50 g Datteln und 50 g Trockenpflaumen oder getrocknete Aprikosen)
  • 500 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Ei
  • abgeriebene Schale von 1 Limette
  • 1/2 Tel. Garam Masala
  • Salz
  • Semmelbrösel zum Wälzen
  • Olivenöl zum Anbraten

Zubereitung

Die Mandeln in einer Pfanne ohne Öl anrösten, bis sie schön braun sind. Dann in eine große Schüssel geben, in der später das Hack geknetet werden soll. Die Zwiebeln und den Knoblauch hacken und in Öl glasig dünsten und zu den Mandeln geben. Nun die Datteln entsteinen und kleinschneiden (ich tue sie einfach in die Mulinette) und mit den restlichen Zutaten in die Schüssel geben und alles gut mit den Fingern vermengen. Mit angefeuchteten Händen etwa walnussgroße Bällchen formen und diese in Semmelbröseln wälzen. Dann die Hackfleischbällchen bei mittlerer Hize in Olivenöl von allen Seiten schön goldbraun anbraten. Sie schmecken warm und kalt und man kann nicht aufhören zu essen, bis alle weg sind!!

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen


Druckversion*

Keine Kommentare :