10. September 2014

Safran‑Honig-Hähnchen mit gerösteten Haselnüssen


Irgendwie stehe ich im Moment auf orientalische Rezepte. Ich finde es spannend, ganz neue Aromen und Zutaten auszuprobieren. Natürlich bin ich wieder in dem tollen Buch "Das Kochbuch - mediterran orientalisch raffiniert" von Ottolenghi fündig geworden. Zum ersten Mal habe ich etwas mit Rosenwasser gekocht und es schmeckte einfach herrlich. Und der Duft aus dem Ofen war wie aus 1001 Nacht. Sogar mein 6-jähriger Sohn war begeistert, obwohl er eigentlich keine Nüsse mag...

Zutaten

für 4 Personen

  • 1 großes Bio-Hähnchen in vier Teile zerlegt (2 Keulen und 2 Bruststücke mit Flügel)
  • 2 Zwiebeln, gehackt
  • 4 Essl. Olivenöl
  • 1 Teel. gemahlener Ingwer
  • 1 Teel. gemahlener Zimt
  • 1 großzügige Prise Safranfäden
  • Saft von 1 Zitrone
  • 2 Teel. Fleur de Sel
  • 1 Teel. gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 4 Essl. kaltes Wasser
  • 100 g ungehäutete Haselnusskerne
  • 70 g Honig
  • 2 Essl. Rosenwasser (bekommt man im Bioladen oder im Reformhaus)
  • 2 Frühlingszwiebeln, gehackt

Zubereitung

Die Hähnchenteile waschen und trockentupfen. Aus Zwiebeln, Olivenöl, Ingwer, Zimt, Safran, Zitronensaft, 4 Essl. kaltem Wasser, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen und die Hähnchenteile mit der Marinade in einen Gefrierbeutel füllen, diesen möglichst ohne Luft fest verschließen und mindestens 1 Stunde (am besten über Nacht) im Kühlschrank marinieren lassen.

Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Haselnusskerne auf einem Backblech verteilen und ca. 10 Minuten goldbraun rösten. Die Nüssen anschließend mit einem großen Messer grob hacken und beiseite stellen.

Das Fleisch mit der Marinade in einer großen Auflaufform oder dem tiefen Backofenblech so mit der Hautseite nach oben verteilen, dass sich die Fleischstücke möglichst nicht berühren. Das Hähnchen ca. 45 Minuten im Ofen braten, bis die Haut kross ist und das Fleisch gar ist.

Inzwischen den Honig mit dem Rosenwasser und den Nüssen vermischen. Die Nusspaste auf den Hähnchenteilen verstreichen und alles erneut 5-10 Minuten im Ofen braten, bis die Nüsse eine appetitliche braune Färbung angenommen haben. Das Hähnchen vor dem Servieren mit den Frühlingszwiebeln garnieren. Lecker!!!

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen


Druckversion

Keine Kommentare :