16. Januar 2015

Croquants ‑ französische Mandelkekse

Ich liebe Kekse! Deshalb musste ich mir das tolle neue Buch "Ke:xs: süß, salzig, köstlich" von Ilse König sofort zulegen. Bei der riesigen Auswahl an Köstlichkeiten konnte ich mich gar nicht entscheiden, was ich als erstes backen sollte. Heute habe ich mich für diesen franösischen Klassiker entschieden, der einfach wunderbar zum Espresso passt. Ein superleckerer knusprig-krosser Keks mit dem Aroma gebrannter Mandeln. Köstlich!! Und so ziemlich das einfachste Plätzchenrezept, das ich je gesehen habe...



Zutaten

für etwa 20 Kekse

für den Teig
  • 50 g Mandeln (nach Geschmack geschält oder ungeschält, im Ganzen oder grob gehackt)
  • 2 Essl. Mehl
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eiweiß

Zubereitung

Zunächst den Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. In einer Schüssel Mehl, Zucker und Salz vermengen. Dann das Eiweiß einrühren. Wenn eine geschmeidige Masse entstanden ist, die Mandeln unterheben. Mit zwei Teelöffeln Teighäufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech verteilen. Die Croquants etwa 10 Minuten backen, bis sie gut gebräunt sind und auf der Oberfläche leicht aufplatzen. Die Kekse auf dem Blech abkühlen lassen und dann in einer luftdicht abgeschlossenen Dose aufbewahren.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen


Druckversion

Keine Kommentare :