13. Mai 2015

Apple Caramel Cheesecake Bars



Als absolute Käsekuchenliebhaberin freue mich ja immer riesig, wenn ich irgendwo eine Variante entdecke, die ich noch nicht kenne. So ging es mir mit diesen Apple Caramel Cheesecake Bars, die ich in dem Buch "Cookies" von Cynthia Barcomi gefunden habe. Herrlich! Eine ganz tolle Kombi: säuerliche Äpfel mit leckeren Röstaromen getoppt von Karamellsauce, dazu frischer Cheesecake und  knuspriger Keksboden. Was will das Kuchenliebhaberherz mehr? Aber das Originalrezept war mir dann doch einen Tacken zu süß. Daher habe ich in meinem Rezept die Karamellmenge doch deutlich reduziert:

Zutaten

für ein Blech von ca. 24 x 24 cm

für den Keksboden
  • 75 g Amarettini
  • 75 g Cantucci
  • 100 g Löffelbiskuits
  • 1/4 Teel. Zimt
  • 95 g Butter
für die karamellisierten Äpfel
  • 5 große säuerliche Äfel (etwa 1,2 kg)
  • 50 g Butter
  • 100 g Zucker
für den Cheescake
  • 252 g Frischkäse
  • 80 g Zucker
  • 2 Eier
  • 1 Teel. Vanilleextrakt

Zubereitung

Den Ofen auf 180 ° C Ober-Unterhitze vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen. Die Kekse fein mahlen und mit der geschmolzenen Butter gut durchmischen. Alles auf den Boden der Backform drücken und ca. 9 Minuten backen. Dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Die Äpfel schälen, entkernen und in Achtel-Spalten schneiden. In einer große Pfanne bei mittlerer Hitze die Butter schmelzen. Wenn sie schäumt, den Zucker zugeben und mit einem Holzlöffel umrühren. Die Hitze erhöhen und warten, bis die Masse bernsteinfarben ist. Dann die Pfanne vom Herd ziehen und die Äpfel im Kreis hineinlegen (keine Sorge, sie schrumpfen noch, so dass alle hineinpassen). Die Äpfel bei großer Hitze ca. 20 Minuten kochen. Die Flüssigkeit immer wieder über die Äpfel geben. Die Pfanne beiseitestellen.

Den Backofen auf 175 ° C Ober-/Unterhitze herunterschalten. Den Frischkäse mit dem Zucker aufschlagen. Die Eier und den Vanilleextrakt unterrühren.

Die Cheesecakemasse auf dem Boden verteilen und die Apfelscheiben darauf verteilen. Den Karamell für später aufheben. Den Kuchen ca. 25 Minuten backen und dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Den Karamellsaft wieder soweit erwärmen, dass er flüssig wird und auf dem Kuchen verteilen. Den Kuchen auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank geben.

Yummi!!!!


VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





Druckversion

Keine Kommentare :