4. Januar 2016

Lauch‑Quiche mit Hackfleisch, Mandarinchen und Schafskäse

aus "Männer-Kochschule" von Thomas Krause (s.u.)


Diese Quiche lieben alle Männer - und das ist ja auch keine Wunder, denn das Rezept stammt aus der Männerkochschule von Thomas Krause. Die Quiche lässt sich super vorbereiten und kann dann, wenn man Lust drauf hat, einfach aufgewärmt werden. Die Kombination aus Hackfleisch, Lauch, Käse und Mandarinchen ist einfach mega-lecker. Und durch Curry und Koriander erhält das ganze auch noch eine raffinierte orientalische Note. Unbedingt probieren!!!

Zutaten

für eine Quiche von ca. 28 cm Durchmesser

für den Teig
  • 200 g Mehl
  • 1/4 Teel. Salz
  • 200 g Butter
  • 200 g Magerquark
für die Füllung
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Lauch
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 rote Chilischote
  • 2-3 Stängel Koriandergrün
  • 2 Essl. Olivenöl zum Braten
  • 150 g gemischtes Hackfleisch
  • 1 Essl. Tomatenmark
  • 1 Teel. Currypulver
  • Salz
  • 150 g Schaftskäse
  • 1 kleine Dose Mandarinchen (Abtropfgewicht ca. 175 g)
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 50 g Speisequark
  • 3 Eier
  • 150 ml Milch
  • 2 Essl. Parmesan, frisch gerieben
  • Butter zum Einfetten
  • 3 Essl. Semmelbrösel

Zubereitung

Für den Teig das Mehl mit dem Salz vermengen. Butter in kleinen Würfeln und Quark zugeben und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und im Kühlschrank ruhen lassen, bis der Belag fertig ist. Den Backofen schon einmal auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für den Belag Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein würfeln. Lauch putzen, längs halbieren und in Streifen schneiden. Paprika- und Chilischote entkernen und fein würfeln. Den Koriander waschen, trockenschütteln und fein hacken.

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Hackfleisch und Zwiebeln zusammen mit Knoblauch- und Chiliwürfeln unter Rühren anbraten. Wenn das Fleisch etwas Farbe bekommen hat, das Tomatenmark und das Currypulver einrühren und kurz mitschwitzen. Mit Salz würzen und in eine Schüssel umfüllen.

In derselben Pfanne nun mit ein wenig Öl Lauch und Paprika anschwitzen. Zum Hackfleisch geben. Den Schafskäse würfeln, die Mandarinchen abtropfen lassen. Beides mit dem Koriandergrün zum Hackfleisch geben. Alles gut vermengen und mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.

Quark, Eier, Milch und Parmesan gut verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Quicheform mit etwas Butter einfetten. Den Teig etwas größer als die Form rund ausrollen. Die Form mit dem Teig auskleiden und den Rand festdrücken. Den Boden mit Semmelbröseln bestreuen. Die Hackmasse einfüllen und mit der Eimasse begießen. Die Quiche im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen, bis sie herrlich goldbraun ist. Die Quiche herausnehmen und kurz ruhen lassen. Nach Belieben kalt oder heiß servieren.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





zum Buch:

Bei "Männerkochschule" musste ich direkt an Grillkurse denken und an Fleisch bis zum Abwinken. Um so erfreuter war ich, als ich dieses Kochbuch in Händen hielt und feststellen konnte, dass es weit über dieses beschränkte Repertoire hinaus geht. Natürlich gibt es auch 1-a-Fleischrezepte, aber auch leckere Snacks und Vorspeisen, raffinierte Fisch- und Meeresfrüchteideen, ein ganzes Kapitel mit vegetarischen Gerichten und verführerische Nachspeisen.

Auffällig ist, dass die Rezepte einfach gehalten sind. Dabei bestechen sie aber durch beste Zutaten und raffinierte Details. Das gefällt nicht nur Männern! Das geballte Kochwissen, das einem hier geboten wird, kann einfach nicht schaden, sondern ist spannend und reizt zum Ausprobieren.

Alle Rezepte, die ich bisher nachgekocht habe, haben tadellos geklappt und sind hervorragend bei Freunden und Familie angekommen. Das Buch ist so konzipiert, dass man seine Gäste wirklich beeindrucken kann, ohne dass der Aufwand zu groß wird.

Ich kenne beim Backen zwar die meisten Kniffe, aber beim Kochen bin ich für jeden guten Tipp dankbar und davon sind in der Männerkochschule jede Menge vorhanden! Wie sich das für eine gute Kochschule gehört, kann man ganz viel aus diesem Buch lernen. Das aber ganz unaufgeregt und mit viel Spaß. Es gibt Tipps zum Kochwerkzeug, zu Frische und Qualität der Produkte, zu den verschiedenen Garmethoden und wann sie sinnvoll sind und sogar über das richtige Tischdecken kann man so einiges erfahren. Besonders gefallen mir aber die Basisrezepte, die am Anfang vorgestellt werden: Brühe ansetzen, Fischfond zubereiten sowie Saucen und Basic-Dipps herstellen sind Sachen, die man immer braucht.

Ich finde, dieses Buch bietet sehr viel fürs Geld. Die Sprache ist angenehm locker und die Fotos zu jedem Rezept sind einfach nur toll. Man möchte am liebsten direkt loslegen und alles nachkochen. Yummi!

Thomas Krause
Männerkochschule

176 Seiten, jede Menge Farbfotos
Gebundenes Buch, Pappband
€ 19,99
ISBN: 978-3-8068-3606-6
Erschienen: 21.09.2015




Druckversion

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Hallo Anja! Klingt super lecker ! Hab mich grade sofort an's nachkochen gemacht und habe gemerkt das bei der Zutatenliste die Menge der Eier und der Milch fehlen! Hab es jetzt mal Pi mal Daumen gemacht! Mal sehen wie das Ergebnis bei derFamilie ankommt. LG Christina

Paulas Frauchen hat gesagt…

Oh je, liebe Christina, das tut mir leid. Da habe ich nicht aufgepasst!!! Ich hoffe, das Ergebnis ist trotzdem lecker!! Es werden 3 Eier und 150 ml Milch benötigt! Vielen lieben Dank für Deinen Hinweis!
Ganz liebe Grüße
Anja

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank Anja! Das Ergebniss war soooo lecker! Werde ich jetzt sicher öfter machen! LG Christina

Paulas Frauchen hat gesagt…

Oh, das freut mich aber riesig, dass die Quiche lecker war! Und ganz lieben Dank für die Rückmeldung!
Liebe Grüße
Anja

Lisa hat gesagt…

Hallo,

auf die Kombi von Faschiertem und Mandarinen bin ich ja schon gespannt. Das muss ich diese Woche unbedingt gleich mal ausprobieren.

LG Lisa

Paulas Frauchen hat gesagt…

Liebe Lisa,
das würde mich riesig freuen, wenn Du die Quiche einmal ausprobierst! Ich hoffe sehr, dass sie Dir schmecken wird. Vielleicht magst Du ja mal eine Rückmeldung geben, das fände ich ganz toll!
Ganz liebe Grüße
Anja