28. Januar 2016

Pekannuss‑Cupcakes mit Ahornsirup und Rum

Irgendwie ist bei mir der Cupcake-Hipe ausgebrochen. Wenn man einmal den perfekten Teig und das perfekte Frosting gefunden hat, kann man beides auf alle erdenklichen Arten aromatisieren und verfeinern. Dieses Mal habe ich geröstete Pekannnüsse, Ahornsirup und ordentlich Rum verwendet, hicks. Auch dieses Rezept ist von der Cupcake-Königin Londons, Peggy Porschen, inspiriert.

Zutaten

für 12 Cupcakes

für den Teig
  • 130 g Mehl
  • 5 g Backpulver
  • 100 g brauner Zucker
  • eine Prise Salz
  • 50 g weiche Butter
  • 2 Essl. Ahornsirup
  • 40 g Vanille-Puddingpulver (zum Kochen)
  • 75 ml Milch
  • 2 Eier
  • 35 ml Rum
  • 35 ml Pflanzenöl
  • Mark von 1 Vanilleschote
  • 75 g Pekannüsse gehackt und geröstet
für die Ahornsirupglasur
  • 10 ml Wasser
  • 35 g Butter
  • 30 ml Ahornsirup
  • 30 g Zucker
  • 1 Essl. Rum
für das Ahornsirup-Frischkäse-Topping
  • 125 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 125 g Frischkäse
  • 2 Essl. Ahornsirup

Zubereitung

Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein 12-er Muffinblech mit Förmchen bestücken.

Die Pekannüsse grob hacken und in einer Pfanne ohne Fett so lange rösten, bis sie duften.

Mehl, Backpulver, Zucker, Salz, Butter, Ahornsirup und Puddingpulver in eine Schüssel geben und langsam vermengen, bis die Masse wie Semmelbrösel aussieht. In einer zweiten Schüssel Milch, Eier, Rum, Öl und Vanille vermengen, bis sich alles eben zusammenfügt. Ganz langsam nach und nach zur Mehlmischung geben, dabei auf mittlerer Stufe schlagen. Die Flüssigkeit muss so langsam zugefügt werden, damit sich keine Klümpchen bilden. Wenn die gesamte Flüssigkeit untergerührt ist, 50 g der Pekannüsse einrühren.

Mit Hilfe eines Esslöffels die Förmchen zu 2/3 füllen. Die Oberflächen mit den verbliebenen Nüssen bestreuen. Ca. 20-22 Minuten auf der unteren Schiene backen (Stäbchenprobe machen).

In der Zwischenzeit den Sirup herstellen. Hierfür alle Zutaten außer dem Rum in einen kleinen Topf geben und kurz zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und den Rum zufügen.

Die Oberflächen der noch warmen Cupcakes mit dem Sirup bestreichen. Die Cupcakes dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter ganz auskühlen lassen.

Für das Frosting Butter und Puderzucker hellcremig aufschlagen. Dann den Frischkäse zugeben und unterrühren. Zum Schluss den Ahornsirup zufügen und verrühren. Die Creme in den Kühlschrank geben, bis sie so fest geworden ist, dass sie spritzfähig ist. Dann in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und auf die Cupcakes spritzen.

Auch diese Cupcakes lassen sich toll am Vortag herstellen und im Kühlschrank lagern.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





Druckversion

Keine Kommentare :