4. Februar 2016

Bananen‑Donuts aus dem Ofen

aus "Ich machs mir einfach - einfach lecker" von Patrick Rosenthal (s.u.)






Dies sind die saftigsten Donuts, die ich je probiert habe. Wahrscheinlich durch die zerdrückten Bananen im Teig. Dadurch merkt man gar nicht, dass die Donuts nicht in Fett ausgebacken wurden, sondern einfach im Backofen lecker braun und cross geworden sind. Zum Schluss werden sie noch mit beiden Seiten in warme Butter getaucht und mit Zimt-Zucker ummantelt, was will man mehr? Ach ja, die zart-schmelzenden Schokoladenstückchen und ein Hauch Zimt im Inneren passen auch ganz hervorragend zur Banane!

Das Rezept stammt aus dem brandneuen Buch von Patrick Rosenthal: "Ich machs mir einfach - einfach lecker". Patrick kennt Ihr bestimmt aus seinem tollen gleichnamigen blog. Wenn nicht, müsst Ihr unbedingt einmal reinschauen:  http://www.ichmachsmireinfach.de/.

Zutaten

für 6 Donuts

für den Teig
  • 100 g Mehl
  • 1/2 Teel. Backpulver
  • 1/4 Teel. Zimt
  • 1/4 Teel. Salz
  • 1 1/2 kleine Bananen, zerdrückt
  • 75 g Schmand
  • 60 ml Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Ei
  • Mark von 1/2 Vanilleschote
  • 50 g Schokotröpfchen
für die Deko
  • 50 g Butter, geschmolzen
  • 75 g Zucker
  • 1/4 Teel. Zimt

Zubereitung

Den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Donut-Form leicht einfetten.

Mehl, Backpulver, Zimt und Salz in eine Schüssel geben und vermengen.

Zerdrückte Bananen, Schmand, Öl, Ei, braunen Zucker und Vanillemark in eine andere Schüssel geben und verrühren. Die Mehlmischung unter Rühren langsam zugeben. Die Schokotröpfchen unterheben.

Den Teig in die Mulden der Donutform geben. Man kann darfür den Teig in einen Spritzbeutel füllen, dann ist es einfacher, die Donutmulden zu treffen. Das gilt vor allem, wenn man Mini-Donuts aus dem Teig machen möchte!

Die Donuts ca. 20 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!). Mini-Donuts brauchen nur etwa 12-15 Minuten. Die Donuts etwa 5 Minuten in der Form abkühlen lassen. Danach aus der Form stürzen und auf einem Gitterrost komplett auskühlen lassen.

Die Butter schmelzen, Zucker und Zimt in einer kleinen Schüssel mischen. Die Donuts von beiden Seiten in die warme Butter tunken und dann in der Zimt-Zuckermischung wälzen. Lecker!!

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





zum Buch:


Da ich Patricks blog sehr gerne mag, war ich mir eigentlich schon direkt sicher, dass mir auch sein Buch gefallen würde. Und genauso ist es auch. "Ich machs mir einfach - einfach lecker" hält, was es verspricht.

Es gibt jede Menge sehr leckere und dabei einfach zu realisierende Rezepte. Von kleinen Törtchen und Kuchen über tolle Eis- und Frühstücksideen bis hin zu Desserts und andere kleine süße Sünden ist alles dabei, was das Schleckermaul-Herz begehrt. Alles ist superschön fotographiert und ich bin wirklich beeindruckt, weil Patrick Rosenthal alle Fotos selbst gemacht hat, Hut ab!

Tja, ich für meinen Teil weiß gar nicht, was ich als nächstes ausprobieren soll: das Wahnsinns-Dessert Brownie-Trifle mit Schokosahne ist auf jeden Fall beim nächsten Familienessen fällig und der wunderhübsche pinke Brombeerkuchen wird auf jeden Fall auch bald nachgebacken...

Also ich bin ganz begeistert und wünsche Patrick ganz viel Erfolg mit seinem tollen Buch!

Ich danke dem frechverlag ganz herzlich, dass er mir ein Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Patrick Rosenthal
Ich machs mir einfach - einfach lecker:
Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis & mehr

144 Seiten
Gebunden, Hardcover
€ 18,00
ISBN 9783772479205
Ersch-J.: 2016

Bei Amazon kaufen
Link zum Frechverlag




© TOPP LAB in der frechverlag GmbH, Turbinenstr. 7, 70499 Stuttgart
Rezepte, Text und Fotos: Patrick Rosenthal, www.ichmachsmireinfach.de, entnommen aus dem Buch "Ich machs mir einfach - einfach lecker: Süßes, Mini-Kuchen, Desserts, Eis & mehr", frechverlag
Druckversion

Kommentare :

Die Gourmettatze hat gesagt…

Das sieht ja wirklich köstlich aus! Ich mag Donuts normalerweise nicht so gerne, weil sie mir einfach zu fettig sind durch den Frittiervorgang. Aber diese sehen fabelhaft aus.

viele Grüße,
-Swetlana

Paulas Frauchen hat gesagt…

Liebe Swetlana,
das freut mich sehr, dass Dir die Donuts gefallen. Ich mag auch nicht so gerne frittierte Donuts, daher habe ich mich auch so über dieses tolle Rezept für saftige Donuts ganz ohne das ganze Frittierfett gefreut!! Da ist mir die Banane eine viel liebere Alternative!!
Ganz liebe Grüße
Anja