11. Dezember 2014

Rudolph‑Kekse

Da mein Sohn so gerne dekoriert, habe ich nach einfachen aber schönen Plätzchen gesucht und bin hier fündig geworden. Die Kekse sind so niedlich, dass man einfach nicht widerstehen kann. Und Ole und ich hatte einen riesigen Spaß, die roten Smarties aus den Packungen herauszufischen (die anderen durften natürlich verspeist werden!!

Zutaten

für etwa 1 Blech Kekse

für den Teig
  • 1 Vanilleschote
  • 200 g Mehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 200 g kalte Butter
  • 3 Tropfen Bittermandelöl
für die Deko
  • ca. 100 g Zartbitterschokolade
  • Zuckerguss (ca. 50 g Puderzucker und 1 Essl. Wasser)
  • kleine rote Smarties

Zubereitung

Die Vanilleschote längs aufschneiden und das Vanillemark mit dem Messerrücken herausschaben. Mehl, Mandeln, Zucker, Vanillemark und Salz in der Rührschüssel mischen. Dann die Butter in Flöckchen, das Ei und das Bittermandelöl dazugeben. Alles mit der Maschine kurz verkneten, bis ein fester Teigknubbel entsteht. Nun eine Kugel formen und diese in Frischhaltefolie gewickelt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf ca. 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Teig kurz durchkneten und auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. Kreise ausstechen. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier belegten Blech verteilen und ca. 10 Minuten backen (je nach gewünschtem Bräunungsgrad etwas länger). Die Plätzchen aus dem Ofen nehmen und dann kurze Zeit auf dem Blech und anschließend auf einem Gitterrost abkühlen lassen. Inzwischen einen Zuckerguss mit wenig Wasser (mit dem Guss werden die Smarties auf die Plätzchen geklebt) herstellen und die Schokolade in einem Wasserbad schmelzen. Die Smarties in den Zuckerguss tauchen und auf die Plätzchen kleben. Dann die geschmolzene Schokolade in einen kleinen Plastikbeutel geben und eine Ecke ganz klein abschneiden. Mit der Schokolade Augen und das Geweih aufspritzen. Fertig und essen!!!

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen


Druckversion

Keine Kommentare :