20. Juni 2015

Double‑Chocolate‑Brownie mit Rum


Dies ist der erste Brownie den ich jemals gebacken habe und lustigerweise immer noch mein absoluter Liebling. Er ist super-schokoladig, genau richtig fudgie und hat dann noch diese leckere Rum-Note. Yummi!!! Man kann diesen Brownie super am Vortag zubereiten und dann am nächsten Tag einfach kleinschneiden und servieren. Er eignet sich auch super als Nachtisch auf einem Buffet!!! Da bleibt kein Krümel übrig, versprochen!!!

Zutaten

für eine rechteckige Form von ca. 20 x 30 cm oder eine Springform (28 cm Durchmesser)

für den Teig
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 250 g Butter
  • 250 g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 Teel. Backpulver
  • 1/2 Teel. Salz
  • 50 g Kakaopulver 
  • 5 Essl. brauner Rum
für das Schokoladentopping
  • 150 g Zartbitterschokolade
  • 40 g Butter
  • 1 Essl. Rum
  • 100 g weiße Schokolade zum Garnieren

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Schokolade zerbröckeln und über einem Wasserbad schmelzen. Die weiche Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier und die geschmolzene Schokolade dazugeben und unterrühren. Mehl, Backpulver und Salz mischen und unter die Schokoladenmasse rühren. Kakaopulver und Rum unterrühren.

Die Masse in die mit Backpapier ausgelegte Form füllen und glattstreichen. Im Backofen ca. 35 Minuten backen. Brownie herausnehmen und abkühlen lassen.

Für das Schokotopping die Schokolade mit der Butter über einem Wasserbad schmelzen. Den Rum unterrühren. In einen kleinen Frischhaltebeutel die weiße Schokolade bröckeln und im warmen Wasser schmelzen. Den Brownie mit der dunklen Schokoladenmasse bestreichen. Von der Plastiktüte mit der weißen Schokolade eine kleine Ecke abschneiden und den Brownie mit Zickzackmuster bzw. wer mag kann den Brownie auch damit beschriften etc. Den Schokobrownie komplett auskühlen lassen (gerne auch über Nacht im Kühlschrank) und dann in gefällige Stücke schneiden und servieren. LECKER!!!!

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





Druckversion

Keine Kommentare :