4. Juni 2015

Tomaten‑Bruschetta mit Scampi und Limonenöl

In letzter Zeit habe ich die Italienische Küche ein bisschen vernachlässigt. Ich fand all die asiatischen und orientalischen Einflüsse so spannend. Aber die italienische Küche ist das auch und so habe ich Freunde zum italienische Menü eingeladen. Starter sind diese köstlichen Tomaten-Bruschette mit Scampi. Mit Tomaten alleine sind sie schon der Hammer, aber mit Scampi gekrönt und mit Kräutern und Limone fein abgeschmeckt sind sie oberköstlich! Und dabei ist das Ganze schnell und einfach zubereitet, ein Rezept ganz nach meinem Geschmack also! Ich hoffe, nach Eurem auch!! Mein ganzes italienisches Menü stammt übrigens aus dem tollen neuen Buch: A tavola! Die echte Cucina Italiana für zu Hause von Christian Henze. Menü und Buch werde ich Euch in allen Einzelheiten vorstellen, versprochen!

Zutaten

für 4 Personen (8 Scheiben Bruschetta)

für die Tomaten
  • 200 g reife Tomaten
  • 2 Stängel Basilikum
  • 4 Essl. Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
für die Scampi
  • 150 g Scampi (ohne Schale und Darm)
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Essl. Limonenöl
  • Salz, Pfeffer
für die Bruschetta
  • 5 Essl. Olivenöl
  • einige Zweige frische Kräuter (Rosmarin, Thymian...)
  • 8 Scheiben Weißbrot (z. B. Ciabatta)
  • 2 Knoblauchzehen

    Zubereitung

    Für die Tomatensalsa die Tomaten halbieren und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch würfeln. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden und mit dem Öl und den Gewürzen zu den Tomaten geben und umrühren. Etwas durchziehen lassen.

    Für die Scampi die Zwiebeln und den Knoblauch klein hacken. Das Limonenöl einer Pfanne erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Scampi zugeben und anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

    Für die Bruschetta das  Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kräuter zum Aromatisieren zugeben. Die Brotscheiben nebeneinander in die Pfanne legen und von beiden Seiten goldbraun rösten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und mit einer aufgeschnittenen Seite einer Knoblauchhälfte gründlich einreiben.

    Zum Anrichten je zwei Brotscheiben auf einen Teller geben und Tomaten und Scampi gleichmäßig darauf verteilen.

    Guten Appetit!!

    VIEL SPASS wünscht...

    Paulas Frauchen





    Druckversion

    Keine Kommentare :