7. August 2015

Crispy‑Chocolate-Cookies



Dies sind die ultimativen Chocolate Cookies. Sie sind mega-knusprig und lecker karamellig. Einfach zum Niederknien. Und versprochen, sie sind ganz easy gemacht und daher ist es gar nicht schlimm, dass sie immer so schnell weggenascht sind. Toll ist, dass man die Kekse auch in richtig groß herstellen kann, so dass sie sich auch ganz wunderbar als kleines Mitbringsel eignen. Jeder, der die Cookies probiert hat, wollte das Rezept haben. Diese Kekse machen süchtig! Das Rezept habe ich übrigens in dem tollen Buch: "Die Backfee - zuckersüß" von Manuela Kjeilen gefunden.

Zutaten


für etwa 30 Kekse

für den Teig
  • 230 g weiche Butter
  • 300 g Zucker
  • 265 g brauner Zucker
  • 2 Eier
  • Mark einer Vanilleschote (oder 1 Teel. Vanilleextrakt)
  • 250 g Mehl
  • 1/4 Teel. Natron
  • 1/4 Teel. Meersalz
  • 160 g Mandelblättchen
  • 200 g Chokolate-chunks

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Butter und beide Zuckerarten schaumig schlagen. Die Eier nacheinander unterrühren. Vanille zugeben und einrühren. Dann Mehl und Natron hinzufügen und gründlich unterschlagen. Schließlich Meersalz, Mandelblättchen und Schokolade unterrühren.

Den Teig mit zwei Löffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Dabei jeweils einen Teel. Teig für einen normal großen Cookie und zwei Teel. für einen extra-großen Cookie auf das Blech setzen. Zwischen den Teighaufen ordentlich Abstand lassen, weil die Kekse etwas verlaufen.

Die Cookies 15 - 18 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Herausnehmen und auf dem Backblech abkühlen lassen - dann werden sie knuspriger. Und dann heißt es losknuspern.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





Druckversion

Keine Kommentare :