20. Februar 2016

Mini-Limetten-Cheesecakes

Diese Mini-Cheesecakes sehen einfach wunderhübsch aus, sind superschnell und einfach gemacht und schmecken auch noch ganz ausgezeichnet. Was will man mehr? Sie zaubern Sonne auf den Tisch und ein Lächeln in das Gesicht jedes Käsekuchen-Fans. Bei uns waren sie so schnell weg, dass ich gar nicht wusste, wie mir geschah... Die Idee für das Rezept habe ich aus der aktuellen Sweet Paul 1/2016.

Zutaten

für etwa 20 Stück

für die Cheesecakes
  • 500 g Frischkäse
  • 70 g Zucker
  • 200 g Sahne
  • 2 Eier
  • 2 Teel. Bio-Limettensaft
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver (zum Kochen)
für den Limettensirup
  • Saft von 1 Limette
  • 70 g Zucker
für die Deko
  • Minzblättchen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

Den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Mulden eines Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen.

Die Zutaten für die Cheesecakes verrühren und die Masse in die Papierförmchen füllen. Ca. 45 Minuten backen, dann den Ofen ausschalten und die Cheesecakes noch ca. 20 Minuten langsam im Ofen abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit den Limettensirup zubereiten. Dafür Zucker und Limettensaft in einem kleinen Topf langsam erwärmen und rühren, bis sich der Zucker komplett aufgelöst hat. Dann von der Plattte nehmen und abkühlen lassen.

Die Cheesecakes aus dem Ofen nehmen und direkt mit dem Limettensirup bestreichen. Die Küchlein auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Minzblättchen und Puderzucker dekorieren.

VIEL SPASS wünscht...
Paulas Frauchen





Druckversion

Keine Kommentare :