11. Juni 2016

Erdnussbutter-Cheesecake



Manchmal hat man ja so seine Gelüste, denen man einfach nachgeben muss. Ich konnte die letzten Tage einfach nicht am Erdnussbutterglas vorbeilaufen, ohne einen Teelöffel davon zu naschen. So konnte das nicht weitergehen und deshalb musste ich schließlich einen Kuchen mit Erdnussbutter backen. Und er ist einfach göttlich geworden. Am Liebsten hätte ich ihn direkt komplett aufgegessen. Der Vollkorn-Mürbeteigboden ist herrlich kross und die Frischkäsecreme ist durch viel Joghurt trotz der Erdnussbutter leicht und frisch. Einfach zum Reinlegen! Und was soll ich sagen - wie von Zauberhand wird das Erdnussbutterglas jetzt von mir verschont! Das Rezept stammt übrigens aus der leckeren App "Simply Yummy".

Zutaten

für eine Springform von ca. 26 cm Durchmesser

für den Boden
  • 75 g Mehl
  • 75 g Vollkornweizenmehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • 1 Eigelb
für die Frischkäsemasse
  • 5 Blätter Gelatine
  • 500 g Frischkäse
  • 70 g Zucker
  • 300 g Joghurt
  • 3 Essl. Milch
  • 150 g cremige Erdnussbutter
für die Deko
  • 50 g ungesalzene Erdnusskerne (man kann auch gesalzene abwaschen und verwenden!)
  • 2 Essl. Erdnussbutter

Zubereitung

Die Zutaten für den Boden rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. In Frischhaltefolie gewickelt 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Backofen aus 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auskleiden. Den Teig ausrollen, den Boden der Springform belegen und einen kleinen Rand formen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und ca. 20 Minuten backen. Den knusprig-braunen Boden auskühlen lassen.

Für die Frischkäsecreme zunächst die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Zucker und dem Joghurt verschlagen. Die Milch in einem kleinen Topf erhitzen und die ausgedrückte Gelatine unter Rühren darin auflösen, vom Herd ziehen. Drei Esslöffel der Frischkäsecreme in die Gelatine-Milch einrühren. Dann diese Mischung unter die restliche Frischkäsecreme heben.

Die Erdnussbutter in einem kleinen Topf leicht unter Rühren erwärmen, bis sie flüssiger ist. Dann in eine Rührschüssel umfüllen. Die Hälfte der Frischkäsemasse unterrühren und die Masse auf dem Boden verstreichen. Dann ganz vorsichtig die restliche Frischkäsecreme darauf verteilen und vorsichtig glatt streichen. Die Torte nun für ca. 4 Stunden (besser über Nacht) in den Kühlschrank geben.

Die Erdnüsse grob mit einem Messer hacken und auf die Torte streuen. Die Erdnusscreme in einem kleinen Topf unter Rühren leicht erwärmen. Mit einem Löffel dekorativ auf dem Cheesecake verteilen.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





Druckversion

Keine Kommentare :