5. November 2016

Brownie Cheesecake Swirl

aus "New York Sweets" von Roy Fares (s.u.)
Brownie-Cheesecake-Swirl


Dieser Brownie ist einfach nur lecker! Und super saftig und "knetschig", eben ganz genau wie ein guter Brownie sein sollte. Und damit das Ganze nicht zu üppig wird, zieht sich hier und da ein köstlicher Cheesecake-Streifen durch den Schokoladenteig. Lecker!!! Und super-einfach und schnell gemacht ist der Brownie auch noch! In wenigen Minuten sind die beiden Teige angerührt und das Verswirlen macht auch noch richtig Spaß! Und das Naschen erst!! Yummi!!! Das Rezept ist aus dem echt total schönen neuen Buch "New York Sweets" von Roy Fares. Ich träume mich nur zu gerne in ein schönes Café in Greenwich Village und mit diesem köstlichen Brownie klappt das nur zu gut. Ich habe mit meinem Sohn schon verabredet, dass wir von dem ersten Geld, das ich mit meinem zukünftigen Café verdienen werde, nach New York fliegen und Kuchen essen werden, bis uns der Bauch wehtut. Yeah!!! Ich glaube, mein Mann macht auch gerne mit ;-)!!!


Zutaten

für etwa 20 Stücke (eine Backform von ca. 20x30 cm)

für den Brownie-Teig
  • 180 g dunkle Schokolade (55-70 %)
  • 180 g Butter
  • 90 g Mehl
  • 40 g Kakaopulver
  • 5 g Backpulver (1 Teel.)
  • 5 g Salz (1 1/2 Messerspitzen)
  • 3 Eier
  • 260 g Zucker (ich habe nur 180 g Zucker genommen!)
für den Cheesecake-Swirl
  • 300 g Frischkäse
  • 45 g Zucker
  • 1 Ei

Zubereitung

Zunächst für den Cheesecake-Teig Frischkäse und Zucker in einer Schüssel verrühren. Das Ei dazu geben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Zur Seite stellen.

Für den Brownie den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen. Die Backform mit Backpapier auslegen. Die Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Die Butter schmelzen und über die Schokolade gießen. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist.

Mehl, Kakao, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermengen. Eier und Zucker leicht in einer Schüssel verschlagen. Die Schokoladenbutter und die trockenen Zutaten dazugeben und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

Den Teig in der Form gleichmäßig verteilen. Den Cheesecake-Teig in Klecksen darüber verteilen und anschließend mit einer Gabel zu einem Marmormuster ziehen. 30 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Vollständig abkühlen lassen.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





zum Buch:

Für alle, die sich (wie ich!!!) gerne in den Big Apple in ein trendiges Café träumen, ist das neue Buch von Roy Fares, erschienen im Christian Verlag, eine absolute Kaufempfehlung.

Wie toll, dass man sich all die süßen Verführungen nun auch zu Hause backen kann. Und wenn man doch mal nach New York kommen sollte, weiß man auch schon, in welchen Cafés man einkehren muss, dank der vielen Tipps von Roy Fares.

Von Carrot Cake Doughnuts, über Funnel Cakes bis zu Chocolate Pecan Pie ist für alle Naschkatzen das richtige dabei. Verführerisch sind auch die vielen Eisideen, die ich alle ausprobieren muss: Liquoriche Ice Cream, Salted Caramel Ice Cream und Nutella Rocky Road... da fällt die Entscheidung schwer, mit welcher Eiskreation man beginnen soll!

Aber nicht nur der Inhalt von "New York Sweets" ist der Kracher, auch die Aufmachung des Buchs gefällt mir supergut! Die vielen coolen Bilder lassen einen direkt in die Stadt und ihre Sweets eintauchen. Yummi!!!

Ich danke dem Christian Verlag sehr herzlich, dass er mir ein Rezensionsexemplar von "New York Sweets" zur Verfügung gestellt hat!

Roy Fares
New York Sweets
Süsse Kultrezepte von Salted Caramel Apple Pie bis Cronut

192 Seiten, 180 Farbfotos
Hardcover
€ 29,99
ISBN 978-3-95961-014-8
26. September 2016

Link zum Christian Verlag



© 2016 für die deutschsprachige Ausgabe: Christian Verlag GmbH, München
Druckversion

Keine Kommentare :