17. Dezember 2016

Schokoladen-Cupcakes

Chocolate-Cupcakes

Mein Sohn wünschte sich (einmal mehr!) Schokoladenmuffins, um sie zu seinem 9. Geburtstag mit in die Schule zu nehmen. Die kommen bei den Kids halt immer am Besten an. Na ja, aber ich backe ungern zweimal das Gleiche, weil es ja soooo viele tolle Rezepte gibt, die ich so gerne ausprobieren möchte. Das findet mein Sohn schon ein bisschen nervig. Für ihn könnten es auch gerne einfach immer die gleichen Muffins sein. Hauptsache Schokolade ist drin! Aber diese Cupcakes waren dann doch auch "ganz o.k.". Ein Mädchen in der Klasse hat sogar gefragt, ob das Rezept für die Cupcakes schon auf dem blog zu finden ist. Na da muss ich doch ganz schnell den Wunsch erfüllen!! Hier also die ultimativ-saftigen Schokoladen-Cupcakes. Sie sind superschnell und einfach gemacht! Und für Erwachsene kann man für das i-Tüpfelchen noch ein wenig Espresso in das Frosting geben, das gibt dem Schokoladenaroma noch mehr Tiefe. Yummi!!! Das Rezept ist übrigens aus einem meiner Lieblings-Bücher: "Lomelinos Backen" von Linda Lomelino.
Schokoladen-Cupcakes

Zutaten

für 12 Cupcakes

für den Teig
  • 180 g Mehl
  • 40 g Kakao
  • 1 Teel. Natron
  • 1 Teel. Backpulver
  • 180 g Zucker
  • 75 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 Teel. gemahlene Vanille
  • 100 ml kochend heißes Wasser
  • 150 ml Milch
für das Frosting
  • 200 g dunkle Schokolade
  • 300 g weiche Butter
  • 210 g Puderzucker
  • 60 g Kakao
  • 1/2 Teel. gemahlene Vanille
  • (wer mag 2 Essl. Espresso)

Cupcakes-mit-viel-Schokolade Zubereitung

Den Backofen auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Muffin-Blech mit Papierförmchen füllen.

Mehl, Kakao, Natron, Backpulver und Zucker in einer Schüssel mischen.

Die Butter schmelzen. Das Ei in einer großen Schüssel leicht verschlagen. Mit geschmolzener Butter, Vanille Wasser und Milch mischen. Die Mehlmischung dazusieben und alles zu einem glatten Teig verrühren.

Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen (nicht mehr als zu 2/3 füllen!)

17-20 Minuten backen. Stäbchenprobe nicht vergessen. Kurz in der Form, dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für das Frosting die Schokolade hacken und über dem heißen Wasserbad vorsichtig schmelzen. Die Butter schaumig schlagen, Puderzucker und Kakao zufügen und zu einer glatten Creme rühren. Vanille (und Espresso) hinzufügen und gründlich glatt und luftig schlagen.

Das Frosting mit einem Löffel auf den Muffins verstreichen. Man kann natürlich das Frosting auch in einen Spritzbeutel füllen und mit einer Tülle nach Wahl aufspritzen.

VIEL SPASS wünscht...

Paulas Frauchen





Schoko-Muffins

Druckversion

Kommentare :

Valerie hat gesagt…

Schokolade geht bei mir immer :-) Sehen prima aus, Deine Cupcakes. Auch die Tulipförmchen find ich klasse. Vielen Dank für dieses Rezept, dass ich demnächst einfach mal ausprobieren muss.

LG
Valerie

Paulas Frauchen hat gesagt…

Liebe Valerie,
das freut mich sehr, dass Du meine Cupcakes ausprobieren möchtest! Vielleicht magst Du mir ja auch dann schreiben, ob sie Dir geschmeckt haben. Das wäre toll!
Ganz liebe Grüße
Anja